Naruto-RPG

Das Naruto RPG
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dorfliste

Nach unten 
AutorNachricht
Senju Hashirama
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Dorfliste   Sa 30 Jan 2010, 18:11

Hier könnt ihr erstehen, welcher Charakter aus welchen Dorf stammt, samt einer kleinen Zusammenfassung des Status, die der Charakter in seinem Heimatdorf hat bzw., hatte. Obendrauf gibt es zu vielen Charakteren auch noch einen kleinen Link zum Steckbrief, oder auch den Zusatz, dass man auf Anfrage bei der Spielleitung oder des Clans, diesen einen Charakter spielen kann.
Für alle Angaben gilt, sie sind ohne Gewähr. Wenn etwas falsch beschrieben wurde, oder der Wunsch da ist, dass ein weiterer Charakter der seinen Spieler sucht eingetragen wird, dann wendet euch vertrauensvoll an einen der Admins, die dann alles weitere in die Wege leiten werden.

Hier könnt ihr erstehen, welcher Charakter aus welchen Dorf stammt, samt einer kleinen Zusammenfassung des Status, die der Charakter in seinem Heimatdorf hat bzw. hatte. Obendrauf gibt es zu vielen Charakteren auch noch einen kleinen Link zum Steckbrief, oder auch den Zusatz, dass man auf Anfrage bei der Spielleitung oder des Clans, diesen einen Charakter spielen kann.
Für alle Angaben gilt, sie sind ohne Gewähr. Wenn etwas falsch beschrieben wurde, oder der Wunsch da ist, dass ein weiterer Charakter der seinen Spieler sucht eingetragen wird, dann wendet euch vertrauensvoll an einen der Admins, die dann alles weitere in die Wege leiten werden.

Konoha

Abuhara Mitzurugi:
Aus dem Schatten der Straße heraus nahm der Jounin seinen Spitznamen mit, Straßenköter. Die strenge und ernste, scheinbar eiskalte Miene beschützt ein gutes Herz, das neben seiner gnadenlosen Ehrlichkeit vor allem seine Freunde zu schätzen wissen. (NPC/Jounin)


Hayasu Kei:
Klein, zierlich, schutzbedürftig, das sind wohl die Eigenschaften, die einem als erstes bei der angehenden Medic-Nin ins Auge fallen. Der kleine Tollpatsch hat in seinem doch schon eine ganze Menge durchgemacht, und nicht zuletzt aus diesen Gründen hat sich ihr inneres Ich gespalten. Trotz allem ist sie ein herzensguter Mensch, der versucht mit seiner Umgebung klar zu kommen. (NPC/Trägerin des Hayasu-Clan-Bluterbes/Genin)


Hayage Yoko:
Sie ist die große Schwester und als solche ist sie an eine große Verantwortung gebunden mit der sie noch versucht klar zu kommen. Wenn man von ihrem Blutrausch und der Tatsache dass die mit autoritären Personen nichts anfangen kann mal absieht, ist sie ein fröhliches Mädchen, das gelernt hat, mit der Tragödie die ihr Widerfahren ist umzugehen. (NPC/Genin)


Hiiragi Reiji:
Als angehender Mönch ist man über seine Art meist überrascht, denn nicht nur einmal werden andere Vorgeschickt um seine Arbeiten zu übernehmen. So ist auch selten sein weiblicher Fan-Club weit von dem Genin entfernt. Dennoch behält er den gesamten Kodex des Hiiragi Schreins im Hinterkopf, nur um ihn später nach seinen Vorstellungen umzusetzen. (NPC/Träger des Reikan/Genin/Clan-Erbe)

Hiiragi Rika:
Früher war sie eine Miko des Tsukiomi-Ordens, heute ist sie eine Gesuchte. Die Umstände die sie an diesen Punkt gebracht haben, verursachen immer noch schlimme Albträume, weswegen sie unter Dauer-Schlafmangel leidet. Der einzige Halt in ihrem Leben gibt ihr das Geistermädchen Hanyuu, das nur von ihr gesehen wird, und oft als Wahnvorstellung abgetan wird. (Trägerin des Reikan/Nuke-Nin)


Himura Saya:
Die einzige Himura die nach einer Serie von Tragödien übrig geblieben ist. Heute ist sie nicht nur eine stolze Jounin des Dorfes, sondern auch die Sensei ihres eigenen Geninteams. Die Frau ist ohne ihre Krähe nur in den seltensten Fällen anzutreffen. Auch ihr Humor scheint schon beinahe Legendär, und ist selbst im Büro des Hokage gefürchtet. (Jounin/Sensei)


Hotaru Ayama:
Als zweite Tochter des Clanoberhauptes hatte man sehr viel Hoffnung in das einst kleine und schüchterne Mädchen gesteckt. Doch heute ist nur noch sehr wenig von ihr bekannt. Vor einigen Jahren ist sie aus Konoha abgehauen, trieb sich lange Zeit mit einem A-Rang Nuke herum. Heute ist nur bekannt, dass sie erneut aus dem Dorf verschwunden ist, nur dieses mal mit einem weiteren Mitglied eines bekannten Clans an ihrer Seite. Sehr viel mehr ist über sie nicht bekannt. (Trägerin des Isân-me/Missing-Nin)

Hotaru Isshin:
Ein ehrgeiziger Genin, der sich in den Kopf gesetzt hat, seine kleine Schwester von einer bisher noch unbekannten Krankheit zu heilen. Er ist der Neffe des Clanoberhauptes und als angehender Medi-Nin macht er dem Clan alle ehre. (NPC/Träger des Isân-me/Genin)

Hotaru Ashido:
Das zukünftige Clanoberhaupt hat seine Ernennung zum Jounin bereits hinter sich gebracht und neben seinen vielen Missionen, ist er vor allem darauf bedacht, die Beziehungen zwischen seinem und anderen Clans zu festigen. Seine Familie ist für ihn sein ein und alles und er würde vor allem für seine kleine Schwester sein Leben geben. (Teilzeit NPC/Träger des Isân-me/Jounin)


Hyuuga Nanzubo:
Die Umstände warum der damalige Jounin aus dem Dorf verschwunden ist, geben auch heute noch Rätsel auf. Nichts desto trotzt wird er als unberechenbar und gefühlskalt in dem Eintrag im Bingo-Buch beschrieben. Was ihn nicht zuletzt zu einem A-Rang Nuke-Nin gemacht hat ist nicht nur seine Kenntnisse über den Hyuuga Clan, sondern auch seine Fähigkeiten als Medic-Nin. (NPC/Träger des Byakugans/Nuke-Nin)

Hyuuga Ryo:
Wie viele andere aus seinem Clan, ist Stolz, Ehrgeiz und auch Arroganz ein stetiger Begleiter. Trotzdem kann man von dem Genin behaupten, dass er versucht, sich nicht für etwas Besseres zu halten, und auch den Menschen, die hart an sich Arbeiten Respekt entgegen zu bringen. (NPC/Träger des Byakugans/Genin/Nebenfamilie)


Inagawa Miharu:
Sie und ihren Yokai gibt es nur im Doppelpack und als solches treten sie auch nur auf. Wie man es vom “Feuer” nicht anders gewohnt ist, so lodert auch in der Genin eine helle Flamme und man sollte sich davor hüten, noch etwas mehr Benzin dazu zu gießen. (NPC/Genin/Clan-Erbe)


Kaede Kasumi: (Verstorben)
Als junges Mitglied der ANBU-Einheit, hat sie im Moment ein Genin-Team übernommen, dass der Frau zeigen soll, dass auch sie die Leitung ohne schlechtes Gewissen übernehmen kann. Ihr hang an Konoha und ihr Gerechtigkeitssinn kann nur von ihr selbst übertroffen werden, oder von ihrer stetigen Begleiterin. (Trägerin des Usogan/Jounin/ANBU/Sensei)


Kajiya Akira:
In seiner eigenen kleinen Welt gefangen versucht er doch immer hilfsbereit und freundlich seiner Umgebung zur Seite zu stehen. Er macht stets was wirklich von Nöten ist, aber hält sich fern auch nur etwas mehr zu machen. Seine imaginären Freunde stehen ihm immer mit einem guten Rat zur Seite. (NPC/Träger des Kinzoku Shihái-Bluterbes/Genin)


Kishisawa Iwari:
Auch wenn er ein Findelkind ist, so strahlt er doch einen Lebensmut aus, von dem andere nur träumen können. Aber auch seine traurige Seite existiert, kommt jedoch nur zum Vorschein, wenn er über seinen Stiefvater nachdenkt, der ihm zu früh genommen wurde. Was es wirklich mit dem Jounin und seiner Vergangenheit auf sich hat, dass muss sich erst noch zeigen. (Jounin/Sensei)


Maeha Junko:
Wenn die Regel X das besagt, dann wird es auch so ausgeführt. Das in etwa ist der Lieblingsspruch der jungen Genin und neben dem Grundsatz, dass sie für ihre Meinung eintritt wohl das wichtigste ist. Aber auch Büchern ist sie nicht abgeneigt, und so tritt sie vor allem in ihrem Team als wandelndes Lexikon auf. (NPC/Genin)


Masaki Kimiko:
Der Spross einer Handelsfamilie, die sich dazu entschlossen hat, eine Medic-Nin zu werden. Als Genin streift sie mit ihrem Team durch das Land und verschlingt neben ihren Büchern noch haufenweise Jutsu, die sie am liebsten alle auf einmal lernen würde. (Genin)


Masamori Kiku:
Ein junges Mädchen das von sich stets in der dritten Person spricht, versucht das Leben an sich zu finden und damit auch ihre Gefühle zu kontrollieren. Meist ist oder versucht sie zumindest fröhlich zu sein und niemals würde sie ihre Familie, Freunde oder ihr Team hinter ihren eigenen Bedürfnissen einreihen. (NPC/Genin)


Nara Sayuri:
Als zukünftige Medic-Nin ist die Genin stets darauf bedacht zu lernen was es gibt. Auch ihr eiserner Wille könnte schon Wände zum bersten bringen. Jedoch ist sie nicht gerade jemand, der in die offensive geht, sondern lieber von der Seitenlinie aus zusieht, und nur dann ins Geschehen eingreift, wenn ihr Gerechtigkeitssinn klingelt. (NPC/Genin)


Nobunaga Kenta: (Verschollen)
Auch wenn der junge Genin bereits viel durchgemacht hat, geht er stolz seinen Weg und versucht das Beste was er kann. Durch die ständigen Herausforderungen, die sein Team an ihn stellen, ist er nur noch selten in der Lage, sich seinen Tagträumen hinzugeben. (NPC/Genin)


Noto Taiki:
Die Freundlichkeit in Person, so könnte man den jungen Genin kurz beschreiben. Aber nicht nur sein Sinn, Ungerechtigkeiten aus der Welt zu schaffen hat ihn geprägt, sondern auch die Tatsache, dass er nicht selten dazu neigt mit seinem durch stetiges Studium erlangtes Wissen andere zu korrigieren. (NPC/Genin)


Nyoko Izanami:
Es gibt kaum jemanden in Konoha der die hilfsbereite Iza nicht kennt. Vor allem diese Eigenschaft, ihre Hilfsbereitschaft wird geschätzt. Auch wenn ihr dieser Gesichtspunkt auf Missionen doch hinderlich ist, denkt sie nicht daran, diesen abzulegen. Auch ist die dem Dorf sehr verbunden, die Hintergründe liegen in ihrer Vergangenheit vergraben. (NPC/Jounin/Sensei)


Sakkaku Saishiro:
Der Mann ist nicht nur der Sohn des Clan-Oberhauptes, sondern auch ein begabter Jounin aus Konoha. Doch kann er dieser Tätigkeit nur im geringen Maße nachkommen, da er vom Hokage in ein Spezialteam beordert wurde, deren Aufgabe nicht nur die Bekämpfung hochrangiger Nuke-Nin darstellt, sondern auch eine gewisse dunkle Organisation. (NPC/Träger des Yume Utsutsu/Jounin)


Senju Yuuki: (Verschollen)
Dass er zu einem der ältesten Clans Konohas angehört, dass merkt man ihm an. Trotzdem ist der Schürzenjäger dazu gewillt, vor allem der Umwelt um sich herum keinen Schaden zu zufügen. Sein Ehrgeitz führt dazu, dass man ihn auch nach Stunden noch üben sehen kann, vor allem wenn etwas nicht ganz so läuft wie er es sich vorstellt. (NPC/Träger des Mokuton-Bluterbes/Genin/Clan-Erbe)


Shiso Ayumi:
Sie ist nicht nur die Leiterin der Akademie, sondern gelegentlich auch im Dorf anzutreffen. Eins gilt aber nicht nur für ihre Schüler, sie zu reizen könnte für diejenigen schweren Folgen haben, mit denen er wohl nie gerechnet hätte. (Akademie-Leiter/Chuunin)


Sutomu Joten:
Wenn man den Jounin nicht kennt und ihn reden hört, so könnte man doch denken, er wäre gefühlskalt und arrogant, doch steht da sein offenes und zum teil auch warmes Lächeln im genauen Gegensatz. Seine offene Art wird manchmal unterschätz und so als taktlos bezeichnet. (NPC/Träger des Kaze no Stigmata/Jounin/Sensei)


Tensai Tori:
Nach einer turbulenten Kindheit und der so groß in sie gesetzten Hoffnungen hat die kleine Tensai das Dorf Konoha verlassen um sich auf eigene Faust durch zu schlagen. Inzwischen steht sie auf der Abschuss-Liste und ist somit ein begehrtes Angriffsziel. Laut letzter Einschätzungen nimmt sie die Welt immer noch nicht so ganz ernst, ist jedoch ein gefürchteter Gegner. (NPC/Träger des Hara to Tama/Nuke-Nin)


Uchiha Yaku:
Als Clan-Oberhaupt hat er eine Verantwortung übernommen, vor der er hin und wieder einmal flüchtet und das in Arbeit. Denn als ANBU-Leiter, Jounin und als Teilzeit-Sensei gibt es nur sehr wenig Zeit für ihn. Dennoch geht für ihn nicht über seine Familie und wenn diese einmal nach ihm ruft, so ist der leidenschaftliche Pianospieler sofort zur Stelle. (Teilzeit NPC/Träger des Sharingan/Jounin/ANBU-Leader)

Uchiha Tenshi:
Der kleine Bruder des Clanoberhauptes hat sich im Gegensatz zu seinem Kekkei Genkai nicht unbedingt für Genjutsu entschieden, sondern geht lieber den Weg eines Taikutsu-Spezialisten. Jedoch ist es für den Genin noch ein weiter Weg dorthin, den er dennoch mit stolz erhobenem Haupt entlang schreitet. (NPC/Träger des Sharingan/Genin)

Uchiha Shin:
Als Cousin des Clanoberhauptes gehört er nicht direkt zur Hauptfamilie. Ob es daran liegt, dass er aus dem Dorf verschwunden ist, ist der Außenwelt nicht bekannt. Jedoch hatte er früher einmal ein gutes Herz, und war vor allem für einen Uchiha mehr als nur Hilfsbereit. Heute sagt man ihm nach, dass er nur noch ein eiskalter Killer ist, dessen Familie ihm nicht mehr wichtig ist. Ob das so stimmt, wissen auf dieser Welt nur sehr wenige. (Träger des Sharingan/Missing Nin)

Uchiha Shai:
Die Jounin gehört wie so viele andere des Clans zur Nebenfamilie, doch durch ihre herausragenden Leistungen, vor allem auch im Umgang mit dem Doujutsu hat sie sich einen Namen gemacht. Als solche treibende Kraft, wurde sie auserwählt um in einem speziellen Team, jagt nicht nur auf hochrangige Nuke-Nin zu machen, sondern auch auf eine noch unbekannte dunkle Kraft. (NPC/Träger des Sharingan/Jounin)

Uchiha Madara: (Verstorben)
Von dem Gründer des Uchiha-Clans wird immer noch hartnäckig behauptet, dass er am Leben sei, wobei jeder in Konoha genau weiß, dass er vom Hokage persönlich geschlagen wurde. Ob es wirklich nur Gerüchte sind, oder diese Gerüchte der Wahrheit entsprechen, dass wissen zu diesem Zeitpunkt nur die Wenigsten. (NPC)


Yuudari Mizu:
Der Jounin ist die meiste Zeit mit seinem Team unterwegs, was dann doch des Öfteren bedeutet, dass ihm dieses sehr ans Herz wächst. Mit seiner offenen Art kommen nicht selten Dinge zum Vorschein, die vor allem neue Genin verschrecken, doch man kann damit lernen zu leben. Wenn man ihn mal reden hört, so wissen eingefleischte Mizu-Fans dann doch auch, dass er sich mit seinem Großvater unterhält, der ihn in Form eines rosanen Häschens begleitet. (NPC/Träger des Shinshin Seki/Jounin/Sensei)

Yuudari Atsui:
In diesem Clan ist er wohl einzigartig, und lebt seine Züge voll aus. Es gibt aber nur einen einzigen, der sich von seiner Neigung fürchten muss, und das ist Mizu, der Cousin des Jounin. Meist fröhlich, selten zickig, sind seine rosanen Haare zusammen mit seinem schwarzen Mantel zu seinem Markenzeichen geworden. (NPC/Träger des Shinshin Seki/Jounin)

Yuudari Taku:
Das Clanoberhaupt ist außerhalb der Mauern des Anwesens nur sehr selten bis überhaupt nicht zu sehen. Seine einst dunkle und abweisende Art hat er zum größten Teil abgelegt und damit einen Menschen zum Vorschein gebracht, mit dem man reden kann, der aber auch den größtmöglichen Respekt verdient. (NPC/Träger des Shinshin Seki/Clanoberhaupt)



Kirigakure

Fuuma Kyosuke:
Wie der Wind so ist auch er jemand, der nicht lange an einem Platz verweilen kann. Sein Fable für Glücksspiele und seine kleine diebische Ader treffen auf seinem Zynismus aber auch die Eigenart, dass er sein doch gutes Herz nicht zeigen will ist ein fester Bestandteil seiner Selbst. (NPC/Träger des Kaze no Stigmata/ANBU-Lehrling)


Ryogeki Natsu:
Ein feuriger Wirbelwind, der niemals ein Blatt vor den Mund nehmen würde. Als solcher sollte man auch nicht die kleinste Spur entflammbares in seiner Nähe haben, da dies sonst sehr schnell als ein Häufchen Asche enden könnte. Auch sollte man sich davon fern halten, ihn auf seine Größe anzusprechen, oder diejenigen zu beleidigen, die er als seine Freunde ansieht. (NPC/Träger des Shodoi Rengoku-Bluterbes/ANBU-Lehrling)


Oroshi Hana:
Nachdem sie sich für den Tod ihrer Tochter gerecht hat, verschwand sie aus dem Dorf und steht seit dem im Bingo-Buch. Bis dort hin, war sie eine fröhliche Frau, die zu einer unberechenbaren Gefahr mutiert ist, was letzten Endes auch an ihren medizinischen Kenntnissen liegt. Auch heute hegt sie nicht nur einen Gräul gegen den Mizukage, sondern gegen das gesamte Land. (NPC/Träger des Hyouton-Bluterbe/Nuke-Nin/Oberhaus)

Shimosaki Reika:
Durch ihre Kindheit geprägt ist sie zu einer wahren Eiskönigin geworden. Ihr kühles Verhalten ist berechnend, aber auch ihr Stolz ist nicht zu verachten, und man sollte nicht versuchen, nicht einmal darüber nachsinnen, sich diesem entgegen zu stellen. Ihre wenigen Freunden sind ihr sehr wichtig und als solche steht sie genau für diese ein. (Träger des Hyouton-Bluterbe/ANBU-Lehrling/Oroshi Nebenfamilie)



Iwagakure

Chigatana Senna:
Als Enkelin des Tsuchikage wurden alle möglichen Hoffnungen in sie gesetzt. Umso bitterer war es, als sie dem Dorf verlassen hatte. Die Gründe dafür sind bis heute unklar und werden nicht nur von der Familie, sondern auch von der Dorfverwaltung verschleiert. Neben dem Eintrag, dass es sich bei Senna um einen A-Rang Nuke-Nin handelt, steht noch, dass sie in Glücksspielen ein ungeschlagener Meister ist. (Träger des Daisoanta-Bluterbes/Nuke-Nin)



Kumogakure

Nakashima Hayato:
Als zukünftiges Clanoberhaupt, liegen auf seinen Schultern schwere Lasten, die er nur unwillig trägt. Trotzdem lässt er sich nicht aufhalten, seinen eigenen Weg zu gehen, auch wenn es manchmal bedeutet, dass dies gegen den Strich seiner Familie geht. (Träger des Shinrei´gan/ANBU-Lehrling)

Nakashima Shou:
Vom Hass und Neid zerfressen ist der Nuke-Nin weit ab seiner Heimat unterwegs. Den einzigen Grund diese jemals wieder zu betreten, wäre für den Tod seines Zwillingsbruders zu sorgen. Doch ist er nicht alleine unterwegs und vielleicht schafft er es in einer neuen Freundschaft sein Herz ein kleines Stück weit zu heilen. (Träger des Shinrei'gan/Nuke-Nin)


Shiratori Mai:
Trotz ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten, oder genau deswegen ist sie eine sehr lebenslustige Frau, die sich vor allem im Tanz verwirklichen kann. Trotzdem sollte man es vermeiden sie zu reizen, denn wo sie hinhaut, wächst kein Gras mehr. (NPC/Spezialeinheit)


Shogai Ren:
Der junge Medic-Nin hat eine ganze Zeit im Krankenhaus verbracht, bevor er in eine Art Spezialeinheit verfrachtet wurde. Man sollte dazu sagen, dass er keines Wegs untätig im Krankenhaus war, sondern dort seine Fähigkeiten als Mediziner weiterentwickelt hat. Als ruhiger Zeitgenosse schreitet er oft als Streitschlichter ein, wenn eine Situation droht aus den Fugen zu geraten. (NPC/Träger des Seiton-Bluterbes/Spezialeinheit)


Temae Shoko: (Verschollen)
Nachdem ihre Familie bei einem Überfall auf ihr Heimatdorf starb, nahm sie die Anhänger des Inaris Ordens auf. Bis heute hat sie diesen Glauben beibehalten. Dennoch ist sie eine aufgeweckte und wissbegierige junge Frau, die den Titel eines Chuunin stolz mit sich trägt. (NPC/Träger des Origami-Bluterbes/Spezialeinheit)


Toshi Hannya:
Kaum einer kennt ihren wahren Namen, und so wurde sie in die Familie des Raikage aufgenommen. Sie tritt stets sehr distanziert von allem auf und nur sehr selten, wechselt die Miko mit fremden ein Wort. Noch seltener wie sie ein Wort spricht, ist sie in ihrem Heimatdorf anzutreffen, da sie überwiegend auf Reisen ist. (NPC/Miko/Jounin)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dorfliste
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto-RPG :: Community :: Informationen :: Biographien-
Gehe zu: