Naruto-RPG

Das Naruto RPG
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Technologien

Nach unten 
AutorNachricht
Senju Hashirama
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 408
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Technologien   Sa 30 Jan 2010, 18:28

Zugsystem
Die Wohl einschneidenste Erfindung in die Naruto Welt dürfte ein Zugsystem sein. Züge sind unglaublich Stilvoll und können in vielen Designs sogar an die jeweiligen Länder und begebenheiten angepasst werden. Die Zugsationen werden natürlich niemals in einem versteckten Dorf aufgebaut, sondern immer irgendwo auserhalb, um die Sicherheit zu garantieren. Ausserdem, was gäbe das für beeindruckende und coole Kämpfe, wenn sich zwei Shinobi auf dem Dach eines Zugwagongs ein Duell leisten würden, ohne dabei die Passagiere zu gefärden (Metall leitet, also nix mit Raiton). Züge sind eins der ältesten und sichersten Transportsysteme und schon im Wilden Westen sehr beliebt gewesen.

Minidisc Player
Die vermutlich coolste Erfindung der Tragbaren Abspielgeräte. Neben dem sehr schönen Design, verbinden MD's auch noch die besten Funktionen der beiden Träger, die es in unserer Welt so gut geschafft haben, der Kassette und der CD. Die MD hat die Handlichkeit und stabilität einer Kassette und wird gleich verwendet, hat aber die abspielgarantie einer CD und deren Speicherkapazität. Ergo gibt es keine Störungen aufgrund von starken Erschütterungen wie beim Springen von Baum zu Baum. Da es keine wirklichen Computer gibt (Begründung siehe unten), kann man auch keine Raubkopien anfertigen. Man geht hier immernoch in den Laden und kauft sich schlicht eine MD von seiner Lieblingsband. Was die Kopfhörer betrifft, sind keien grenzen gesetzt und alle Formen von unglaublich klein, bis hin zu unnormal groß und hinderlich, sind möglich.

Handys
Oja, der Nutzen wäre gigantisch! Ein Dorf könnte mit einem anderen durch ein sogenanntes 'Rotes Telefon' mit einem anderen Verbunden sein und gegebenenfalls leichter um Hilfe rufen, als es mit einem Vogel möglich wäre. Das macht die Interaktion zwischen den Ländern und auch zwischen den Teams wesentlich flexibler und gemeinschaftliche Missionen und Absprachen wären leichter zu bewerkstelligen. Wir lassen aus kollanz einfach mal den ganzen Jamba Kram und Verträge WirrWarr hinter uns und beschränken uns einzig auf die beiden Hauptfunktionen, dem Sms schreiben und dem telefonieren. Gegen etwaige Fehlfunktionen aufgrund von Überhitzung und Blitzschlag sind natürlich auch diese Gegenstände nicht wirklich gefeit, also vorsicht.

Musikinstrumente
Natürlich darf dieser Bereich nicht fehlen, denn die logischen Nachfolegr von Flöte und Klampfe sind E-Gitarre und Schlagzeug, oder nicht? Shinobi könnten in ihrer Freizeit Bands gründen und Auftritte geben jedoch wäre hier der Nutzen in einem Kampf überaus fragwürdig. Wer will schon sein Schlagzeug mit sich rumschleppen...

Luftschiffe
In einigen Ländern werden mit Luftschiffen Experimente durchgeführt. Ich weiss grade nicht, genau welches Land am ehesten dafür in Frage kommt (Iwagakure? oder lieber Sunagakure?), aber dieses Land könnte sich doch aufgrund der Örtlcihen Beschaffenheiten damit beschäftigt haben, sicher durch das Land zu reisen. Dabei kan man ja gegebenenfalls auf die Entdeckung von Methan und die Nutzung auf Luftschiffen gekommen sein. Auch hier kommt wieder ein sehr interessantes neues Transportsystem ins Spiel, mit dem es möglich ist interessante Missionen und spannende Kämpfe auf der Hülle eines Luftschiffes zu beschreiben.

Schiffe
Raddampfer, Dampfmaschine, Schaufeldampfer, Erste Versuche mit Metallschiffen.
Dies alles wären überlegungen, sppeziell zu Kirigakure, da diese sich ja nun etwas mehr mit dem Wasser und dessen Bezwingung beschäftigen müssen. Es könnte erste Fähren zwischen den Inseln geben, was natürlich auch die Piraterie wieder aufleben lassen würde. Natürlich kann man damit keine Hochsee befahren, aber wer will das schon?

Keine Mp3 player
MP3 Player setzten viel zu stark auf die Verwendung eines Computers, der wie unten erklärt, die Narutowelt viel zu stark beeinflussen würde. Es gibt genug coole Alternativen zu einem MP3 Player, auch wenn diese in unserer Welt nicht den durchbruch geschafft haben, so muss das doch nicht hier der Fall sein. Ausserdem fehlen diesen Playern einfach die Coolness im Vergleich zu einem Minidisc-Player.

Medizin und Forschung
Aufgrund des starken Einflusses von medizinischer Chakranutzung gibt es kaum noch Bereiche des Menschlichen Körper, die nicht genaustens untersucht wurden. Trotz, dass sich die Forschung in dem Bereich der Medinzin wirklich weiterentwickelt, gibt es noch sehr viele Krankheiten, für die es weder Heilung, noch Behandlungsmöglichkeiten gibt. Die Forschungeinrichtungen aller Art befinden sich für gewöhnlich in iner Etage eines Krankenhauses, da hauptsächlich in diese Richtung Forschung betrieben wird.

Fernsehen
In der tat gibt es das Fernsehn seit einigen Jahren, jedoch ist seine Verbreitung nicht sehr weit fortgeschritten, da noch immer die Shinobi sehr auf Geheimhaltung bedacht sind. Aus disem Grunde, gibt es kaum fundierte Berichterstattungen aus einem verstecktem Dorf und sehr selten wirklich Interviews mit Shinobi. Jedoch kommt es vor, dass bei Entführungen und Geiselnahmen Livebilder verbreitet werden, bei denen durchaus mal Shinobi beteiligt sind. Die ANBU Einheiten sind überdies auch sehr darauf bedacht jedes aufgezeichnete Material zu beschlagnahmen und zu vernichten und üben ständig Druck auf die Medien aus, damit diese nicht übermütig werden. Neuerdings gehen Gerücht um, dass es Medien-Nins geben soll, die sich zusammengetan haben um mithilfe ihrer Informations-Beschafungs-Fähigkeiten bisher gut gehütete Geheimnisse und Mysterien aufzudecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Technologien
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto-RPG :: Community :: Informationen :: Informatives-
Gehe zu: